Unternehmen und Social Media

Egal ob Instagram, LinkedIn oder TikTok – die Sozialen Medien sind aus der Kommunikationsstrategie vieler Unternehmen nicht mehr wegzudenken. Wie kann aber der Auftritt auf Social Media erfolgsversprechend gestaltet werden? Und was sollte man bei der Planung von Inhalten beachten?

Planung
Für jeden Schritt eines Unternehmens an die Öffentlichkeit ist die Planung ein essenzieller Faktor. So sollte auch der Auftritt in den Sozialen Medien klar durchdacht sein. Das Unternehmen muss dabei klare Ziele verfolgen und wissen, was es erreichen will.

Um die Kanäle optimal zu bespielen, hilft eine klare Beitragsplanung.

  • Wie oft erscheinen Beiträge?
  • Welcher Kanal wird womit bespielt?
  • Wer produziert die Inhalte?

Kanäle
Es gibt eine enorme Bandbreite an Social-Media-Kanälen, die man als Unternehmen bespielen kann.

 

Die Wahl der richtigen Kanäle ist schwierig, aber kann vereinfacht werden, indem sich ein Unternehmen folgende Fragen stellt:

  • Welche Altersgruppe wollen wir erreichen?
  • Weche Interessen wollen wir abdecken?
  • Mit welcher Art von Inhalten wollen wir die Sozialen Medien bespielen? (Video, Bild, Text …)

Für eine jüngere Zielgruppe eignen sich TikTok und Instagram besonders gut. Facebook spricht eher Personen über 25 Jahren an. YouTube ist der am besten geeignete Kanal, um Videos an eine grosse Interessensgruppe zu distribuieren.

Wer anderen Unternehmen oder potenziellen Mitarbeitenden Inhalte bereitstellen möchte, bespielt am besten LinkedIn oder Xing.

Inhalt
Basierend auf der Planung und den gesetzten Zielen können Inhalte geplant werden. Dabei ist es wichtig, darauf zu achten, dass die Beiträge einen hohen qualitativen Standard aufweisen und thematisch im Geschäftsfeld des Unternehmens liegen.

Community
Ein wichtiger Punkt der sozialen Medien ist die Community. In erster Linie will man die bestehende und potenzielle Kundschaft mit den Inhalten ansprechen. Die Kundenbindung wird durch Community-Building und Kommunikation mit der Community entsprechend gestärkt.

 

Beiträge bewerben
Wer eine grössere Reichweite anstrebt und Werbung betreiben will, kann dies ebenfalls über die Sozialen Netzwerke tun. Beiträge können zum Beispiel auf Instagram und Facebook aber auch über TikTok und LinkedIn beworben werden, wodurch eine grössere Zielgruppe erreicht werden kann. Die Zielgruppe kann zum Beispiel nach folgenden Kriterien eingeschränkt werden:

Wer eine effiziente Kommunikationsstrategie verfolgt, kommt heutzutage nicht mehr um einen Auftritt in den Sozialen Netzwerken herum. Mit konkreten Zielen, guter Planung und qualitativ hochwertig produzierten Inhalten ist erfolgreiche Kommunikation durch Social Media keine grosse Hürde.